FAQ

Einige Fragen bekommen wir von unseren Kunden häufiger gestellt. Wir haben die Antworten für Sie kompakt zusammengefasst. Ihre Frage war nicht dabei… kein Problem! Schreiben sie uns eine Nachricht oder rufen sie uns an.

Was bedeutet Pizzaboden fix und fertig?

Wir liefern ausgerollte Pizzaböden als Teigscheibe, die zum Belegen bereit sind. Die handwerkliche Arbeit des Pizzabäckers ist großteils erledigt.

Welchen Ofen brauchen Sie?

Für unsere Rohteigpizzaböden empfehlen wir Pizza-Backsteinöfen oder für große Mengen auch Pizza-Durchlauföfen. Ober- und Unterhitze sollen getrennt gesteuert werden können und die Backtemperatur soll 350 Grad Celsius erreichen können.
Unsere vorgebackenen Pizzaböden erzielen auch mit Umluftöfen beste Backergebnisse.

Sind unsere Pizzaböden tiefgefroren?

Ja. Die Lagertemperatur soll konstant -18 Grad betragen. Die vorgebackenen Pizzaböden können auch 4-6 Tage in der Kühlung bei +4 Grad gelagert werden. Bei den Rohteig-Pizzaböden ist das nicht möglich.

Sind die Pizzaböden belegt?

Nein. Mit frischen Zutaten selber belegen ist die höchste Qualität und keine große Kunst. Das kann jeder und ihre Pizza schmeckt deutlich besser als die Fertigpizza um die Ecke. Auf speziellen Kundenwunsch bieten wir ihnen jedoch auch belegte Pizze ab 5.000 Stk an.

Müssen die Rohteig-Pizzaböden aufgetaut werden?

Unsere Rohteig-Pizzaböden können sofort in tiefgekühltem Zustand belegt und gebacken werden. Wenn sie bei Raumtemperatur auftauen ist es in der Verarbeitung auch kein Problem. Wichtig ist: Rohteig-Pizzaboden direkt aus der Tiefkühlung auf die Backunterlage legen. Dadurch verhindern sie das Ankleben des Teiglings auf der Arbeitsfläche bzw. im Ofen. Aufgetaute Rohteig Pizzaböden müssen innerhalb 20 Minuten verarbeitet werden.

Müssen Vorgebackene Pizzaböden aufgetaut werden?

Die vorgebackenen Pizzaböden sollen bei Raumtemperatur ca. 20-25 Minuten aufgetaut werden. Am besten sie legen vor Arbeitsbeginn eine Packung aus der Tiefkühlung.
Aufgetaute vorgebackenen Pizzaböden können auch tags darauf noch verarbeitet werden oder in der Kühlung bei +4 Grad können sie auch noch 3-4 Tage lagern.

Zu wenig oder zu viel Salz im Teig?

Das ist natürlich Geschmackssache. Viele Zutaten oben drauf enthalten auch Salz und da kann es schon einmal zu viel sein. Daher halten uns wir beim Rohteig mit Salz eher zurück und sie können den Salzanteil über die Beimengung in der Tomatensauce steuern.

UNTERSCHIED

Rohteig und vorgebackene Produkte

Rohteig-Pizzaböden

reiner Frischteig, wo die Hefe noch die volle Treibkraft entwickelt

Vorgebackene Pizzaböden

beim Vorbacken hat die Hefe den Großteil ihrer Treibkraft zum Wirken gebracht

SCHREIBEN SIE UNS

KONTAKT

    Name *


    Firma *


    Straße *


    PLZ *


    Ort *


    Email *


    Telefonnummer *


    Nachricht *